Traumgarten

Ein natürlich gestalteter Garten, der die Besucher zum Entdecken einlädt
und mit vielfältigen Aussichten bezaubert.
Der freie Blick auf die an das Grundstück angrenzende Landwirtschaftszone sollte unbedingt erhalten bleiben – genauso, wie vorhandene Gehölze, beispielsweise ein grosser Zierahorn oder eine Zierkirsche. Im Rahmen einer möglichst natürlichen Gestaltung sollten verschiedene Nischen und Plätze entstehen. Erklärtes Ziel war es ausserdem, einen Teil des Gemüsegartens ins Konzept zu integrieren.

Geschwungene Rasenflächen lassen den Garten grösser erscheinen und ermöglichen es dem Besucher, sich frei zu bewegen und sich rundum wohlzufühlen. Die gelungene Anordnung der Wege gliedert das Areal in verschiedene Bereiche und Plätze, in denen eine reiche Pflanzenwelt mit unterschiedlichen Blatt- und Blütenfarben Spannung erzeugt. Wasser bildet das eigentliche Zentrum des Gartens: Die Perspektive auf die sprudelnde Quelle ändert sich je nach Standort bzw. Sitzplatz. Zum Entdecken des Gartens laden auch die vielfältigen Aussichten auf die angrenzenden, landwirtschaftlich genutzten Flächen ein.

 

Perfekt integrierte Technik

Eine bestehende Wärmepumpe und die mitten 
auf dem Areal stehenden Sonnenkollektoren 
wurden so perfekt in das Gestaltungskonzept 
integriert, dass sie im neuen Garten buchstäblich verschwinden.

Ort: Zufikon
Baujahr: 2007/08
Bauzeit: 3 Monate
Grösse: ca. 500 m²

traumgarten-Reusser-03_960x640
traumgarten-Reusser-10_960x640
traumgarten-Reusser-08_960x640
traumgarten-Reusser-05_960x640
traumgarten-Reusser-01_960x640
traumgarten-Reusser-06_960x640
traumgarten-Reusser-02_960x640
traumgarten-Reusser-04_960x640
traumgarten-Reusser-07_960x640